Nord Amerika


 

trump-towerTrump Tower, Chicago

In Chicago steht derzeit (2011) das größte Stahlbetongebäude der Welt. Mit 423,4 m vom Boden bis zur Turmspitze ist es nur 20 m niedriger als das Empire State Building in New York. Das Gebäude verfügt über 27 mit Gustav-Wolf Seilen ausgestatten Aufzügen, mit denen man in die 98 Etagen gelangt. Der Trump Tower beinhaltet 625 Wohnungen und ein 5 Sterne Luxushotel. Zur Zeit seiner Planung, sollte das Gebäude das höchste der Welt werden. Durch die Terroranschläge wurden die Pläne verworfen

 


 

Time_Warner_CenterTime Warner Center, New York

Das im Jahr 2004 fertiggestellte Time Warner Center ist das erste nach den Terroranschlägen vom 9.11. erbaute Gebäude in New York. Die Zwillingstürme haben jeweils eine Höhe von 229 m. Da über die Hälfte der Stockwerke des Gebäudes durch den Konzern AOL Time Warner belegt sind, wurde der Komplex nach Time Warner benannt.


 

Hyatt Center, Chicago

Das 207 m hohe Hyatt Center in Chicago wurde 2005 fertiggestellt. In dem Gebäude befinden sich 34 mit Gustav-Wolf-Seilen ausgestattete Aufzüge mit denen man die 48 Etagen erreichen kann. Das Hyatt Center ist ausschließlich mit Büros ausgestattet.


 

Scotia Plaza, Toronto

Der in der kanadischen Metropole gelegene Scotia Plaza liegt im Finanzdistrikt von Toronto. Der Platz besteht aus einem 275 m hohen Gebäude und einem zweiten, 115 m hohen Gebäude, das im Jahr 1951 fertiggestellt wurde. Das moderne Hauptgebäude wurde 1988 nach 3 Jahren Bauzeit fertiggestellt und beinhaltet 44 Aufzüge und 68 Etagen.


 

1000 De la Gauchetiere, Montreal

Das 1000 De la Gauchetiere Gebäude hat seinen Namen der Straße Rue de la Gauchetière und der Hausnummer 1000 zu verdanken. Das Gebäude ist mit 205 m das höchste der Stadt. Die Wolkenkratzer dieser Stadt unterliegen einer strengen Bauordnung und dürfen nicht höher sein, als der Hausberg Mont Royal (233 m). Das Gebäude beinhaltet ein Einkaufszentrum, eine Eisbahn, ein Fitnessstudio und Büroräume.