RELIABLE PERFORMANCE.

LOWER COSTS.

LONGER SERVICE LIFE.

News



Gustav-Wolf-Seile für den neuen Hochhausgiganten Z15 in Peking

Rekord in Peking

Zurzeit wird in Peking das höchste  Gebäude der Riesenmetropole gebaut. »Z15« wird 528 Meter hoch sein und 108 Stockwerke haben. Die Fahrstühle werden mit Seilen von Gustav Wolf bewegt. Bei der eigenwilligen Form des Hochhauses stand das chinesische Weingefäß »Zun« Pate.

 

Das multifunktionale Gebäude, das inmitten der Erweiterung des Geschäftsviertels von Peking entsteht, wird mit seiner Höhe den China World Tower übertreffen. Z15 Tower Baustelle

Es besteht aus sieben Untergeschossen und dem Megaturm, der insgesamt 350.000 m² Büroräume, einen Privatklub sowie eine Aussichtsplattform beherbergt. Die sanft geschwungenen vertikalen Formen des Turms wirken sehr modern und elegant; die Geschossfläche im oberen Bereich wird maximal ausgenutzt und im unteren Bereich sorgt die Form des Turms für statische Stabilität. Ein komplett verstrebter Stahlrahmen und ein Betonkern sorgen für die seitliche Tragfähigkeit des in einem stark erdbebengefährdeten Gebiet gebauten Skyscrapers, der 2018 fertiggestellt sein wird. Die  Aufträge umfassen dabei jeweils 6 × 1.700 m 16-mm-F10-Tragseile, 6 × 1.400 m 16-mm-F7-Gewichtsausgleichsseile und 1 × 1,00 m 9,5-mm-F10-Reglerseile.  Die F10-Tragseile werden in Gütersloh gefertigt.




Draht für die USA

Nach vielversprechenden Kontakten auf der wire 2014 und dem europäischen Kongress der Bürstenproduzentenvereinigung FEIBP 2014 in Brüssel hat der Vertrieb Draht den nordamerikanischen Markt ins Visier genommen. Jetzt soll vor allem der Marktanteil für Kehrmaschinenbürsten in Nordamerika massiv ausgebaut werden.

Auf der wire 2014 hatte das Vertriebsteam um Daniel Wolf (Geschäftsführer STAL), Holger Kruse (Vertrieb Draht) und Ralf Krone (Technischer Leiter Draht) viele Kontakte zu amerikanischen Kunden knüpfen bzw. alte wieder auffrischen können. Diese wurden zwischenzeitlich genutzt. Holger Kruse zieht ein positives Fazit: »Wir sind optimistisch, dass die USA für Gustav Wolf ein Zukunftsmarkt sind.« weiterlesen…




Investitionen 2015

Geschäftsführer Dr.-Ing. Ernst Wolf präsentierte seinen Führungskräften wichtige Investitionen des Konzerns im laufenden Jahr. Sie alle dienen der Ausweitung der Produktionskapazität und der Steigerung der Produktqualität. Hier nicht aufgeführt sind eine neue Verseilmaschine 9 x 500 in China sowie die Ausrüstung der Halle II mit LED-Beleuchtung.

Neuer Wickler im Stahldrahtwerk

Im Stahldrahtwerk wird ein weiterer Ziehwickler neben dem bestehenden installiert.

Verseilmaschine ist jetzt eine 9 x 500

Die Krupp-Verseilmaschine im Drahtseilwerk wurde um eine Spule auf nunmehr neun Spulen verlängert. Damit kann jetzt eine neunlitzige Seilkonstruktion auf ihr gefahren werden. weiterlesen…




Rekordauftrag für Gustav Wolf

Rekordauftrag für Gustav WolfDas Pingan International Center in Shenzhen ist spektakulär. Auf den höchsten Ebenen sind eine Aussichtsetage und Gastronomiebetriebe vorgesehen. Die Aussichtsplattform ist sogar höher als jene des Burj Khalifas in Dubai und ähnlich hoch wie jene auf dem Mecca Royal Clock Tower Hotel, dem bis dato zweitgrößten Gebäude der Welt.

Den bisher größten Einzelauftrag für ein Hochhaus realisierte Gustav Wolf jetzt für KONE mit der Lieferung von Seilen für das spektakuläre Hochhaus Pingan International Finance Center in Shenzhen, der Nachbarstadt Hongkongs in der chinesischen Provinz Guangdong. Dieser Wolkenkratzer wird bei seiner Fertigstellung mit einer Höhe von 660 Metern das zweithöchste Gebäude der Welt nach dem 828 Meter hohen Burj Khalifa in Dubai werden. Laut Dipl.-Ing. Alexander Arning (Technik Stahldrahtseil/Verkauf) lieferte Gustav Wolf allein für die drei größten Aufzüge die riesige Menge von:

­30 Aufzugseilen F10 (Durchmesser 19 mm) á 594 Meter = 17.820 Meter, mit einem Gesamtgewicht von 26.908 kg.

42 Aufzugseilen F7 (Durchmesser 16 mm) á 588 Meter = 25.190 kg

Insgesamt werden in diesem Projekt 72 Aufzüge verbaut. Es ist nicht nur der größte Einzelauftrag nach Mengen, sondern er ragt auch in zwei anderen Kategorien aus der Normalproduktion heraus. Diese drei Aufzüge sind die höchsten (559 Förderhöhe) und schnellsten (10 m/s = 35 km/h) ihrer Art, in denen die Seile von Gustav Wolf verbaut worden sind. Das bedeutete für Gustav Wolf eine besondere Herausforderung. weiterlesen…