RELIABLE PERFORMANCE.

LOWER COSTS.

LONGER SERVICE LIFE.

10 JAHRE GUSTAV WOLF SUZHOU – GROSSE JUBILÄUMSFEIER


So sehen Erfolgsgeschichten aus: Was am 28. November 2007 mit nur zwei Mitarbeitern und einer Handvoll Kunden begann, hat sich in den letzten zehn Jahren zu einem erfolgreichen Unternehmen entwickelt, das weiterhin auf Wachstumskurs segelt. Den zehnten Geburtstag von Gustav Wolf Suzhou nahmen die Verantwortlichen deshalb zum Anlass, mit zahlreichen Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Danke zu sagen, zurückzublicken, aber auch optimistisch nach vorn zu schauen.

Es begann vor zehn Jahren: 2007 ging das Drahtseilwerk von Gustav Wolf Suzhou im 1994 gegründeten Industriepark an den Start. Im „Venedig des Ostens“, einem beliebten Touristenziel und nur 80 Kilometer von Shanghai entfernt verkehrsgünstig gelegen, gelang dem jungen Unternehmen ein erfolgreicher Einstieg in den Markt: mit nur zwei Mitarbeitern, wenigen Kunden, aber mit viel Engagement und dem unbedingten Willen, Qualität und Service, wie man sie von deutschen Unternehmen kennt, auf den chinesischen Markt zu bringen – den weitaus größten Aufzugmarkt der Welt. Die Zahlen zeigen, dass der Plan aufgegangen ist: Heute bedient Gustav Wolf Suzhou die Aufzugindustrie rund um den Globus und liefert Produkte, die weltweit und bis in die höchsten Gebäude zum Einsatz kommen. Waren es nach einem Jahr bereits über 30 Mitarbeiter und nach fünf Jahren schon 80, arbeiten heute mehr als 100 Beschäftigte im Werk in Suzhou, dessen Fläche sich auf 10.000 Quadratmeter fast verdoppelt hat.

Großes Fest, spannende Show

Diese Erfolgsgeschichte wurde am 27. September 2017 gebührend gewürdigt: Mit Hunderten von Gästen aus der ganzen Welt feierten die Beschäftigten ein Fest, das allen noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Auch Geschäftsführer Dr. Ernst Wolf hatte den Weg nach Suzhou gefunden und die Feierlichkeiten eröffnet. „Wenn man ein normales Seil mit 11 Millimetern Durchmesser nimmt, dann könnte Gustav Wolf Suzhou mit den bis jetzt gelieferten Seilen die Erdkugel viermal umwickeln“, betonte Dr. Wolf in seiner Rede. „Was auch immer also geschieht: Gustav Wolf hält die Welt zusammen.“ Wie bei jeder Geburtstagsfeier stand am Anfang der Geburtstagskuchen – diesmal in Form eines Drahtseils. Eine Werksführung und ein technisches Seminar schlossen sich an, um bei den Gästen ein besseres Verständnis für das Unternehmen und die Prozesse zu wecken. Geschäftsführer Thomas Scholz ließ es sich nicht nehmen, noch einige verdiente Mitarbeiter zu ehren, aber der Höhepunkt der Abendveranstaltung waren sicherlich die fantasievollen Darbietungen der Beschäftigten. Ein Tag der offenen Tür auch für die Familien und Angehörigen rundete die gelungenen Feierlichkeiten ab.